• auto 1200 300
  • OC FenstTuer Visual-Screen 1200 300
  • zug n 1200 300

Verwaltungsneubau in Neckarsteinach

Am 10. Mai 2017 erfolgte der offizielle Spatenstich der Odenwald-Chemie GmbH für einen Verwaltungsneubau in Neckarsteinach.

2017 Spatenstich

Erster Spatenstich Neubau Neckarsteinach (v.l.n.r. H.-P. Augele, I. Kuntze, A. Störmann, K. Ebert, A. Weiss) / Foto: ODENWALD

Die Odenwald-Chemie GmbH investiert mehr als 3 Mio. € in den Standort Neckarsteinach!

Bereits im Jahr 2015 wurden Produktions- und Versandkapazitäten an den beiden großen Standorten von Odenwald in Neckarsteinach und Kadan (CZ) konzentriert und mehr als 750.000 € in eine große neue Lagerhalle investiert.

Nun sollen in einem weiteren Bauabschnitt künftig alle Verwaltungsfunktionen vollständig in Neckarsteinach angesiedelt werden. Hierdurch wird der bereits erfolgten Ausweitung der Entwicklung und der Konstruktionskapazitäten Rechnung getragen, um alle Kunden mit intern kurzen Wegen funktionsübergreifend schnell bestens zu bedienen. Durch diesen mehr als 2,5 Mio. € teuren Neubau entstehen Büro-, Besprechungsraum- und Technikflächen von 1.360 m². Zusätzlich geplante Mess- und 3D-Plotter-Kapazitäten werden ebenfalls hier untergebracht.

Da sich die Odenwald-Chemie GmbH dem Ziel des nachhaltigen Wirtschaftens verpflichtet hat, wird diesem Gedanken selbstverständlich auch beim Neubau gemäß KfW 55-Standard Rechnung getragen. Eine Photovoltaikanlage gewinnt den benötigten Strom – überschüssige Mengen werden in der Produktion verwendet. Kontrollierte Luftführung, Wärmerückgewinnung und automatische Beschattung stellen ein optimales Klima in allen Räumen sicher. Um die Sicherheit der EDV-Landschaft zu verbessern wurden zusätzlich mehr als 250.000 € in ein kompaktes neues Rechenzentrum sowie in die Netzwerkstruktur investiert.

Mit diesen Investitionen sieht sich die Gesellschaft für künftige Aufgaben gut gerüstet.